Browsing Category

Werbung

RucksackBag aus Dry Oilskin & eine Verlosung

Taschen, Werbung

Seit einiger Zeit liest man überall in der Nähszene über Oilskin oder Dry Oilskin und sieht ein tolles Designbeispiel nach dem anderen. So jedenfalls mein Eindruck.

Dry Oilskin navy

Der Stoff: Dry Oilskin

Und neugierig bin ich ja schon auch. Dieses Material hört sich einfach zu verlockend an:

  • 100% Baumwolle mit hochwertiger Wachsbeschichtung
  • robust
  • wasser- und windabweisend
  • tolle Haptik und eine gewisse Formstabilität
  • „used-look“

Also kurz gesagt: der Taschenstoff schlechthin.

LOXX Knöpfe

Dementsprechend war ich natürlich sofort dabei als von Snaply das Angebot kam, den neuen Dry Oilskin aus ihrem Shop zu testen.

Der navy-blaue Stoff kam dann auch umgehend in dieser schicken Verpackung.

Fox Oilskin

Die passende Idee hatte ich schon länger im Kopf: eine Umhängetasche, die man auch als Rucksack verwenden kann.

Wie so oft bei neuen Stoffen ist mir der erste Anschnitt nicht leicht gefallen. Erschwerend kam dazu, dass ich nicht nach einem bereits vorhandenen Schnittmuster vorgegangen bin, sondern nach eigener Planung direkt losgelegt habe. Glücklicherweise hat alles soweit geklappt. Die Träger würde ich im Nachhinein ein kleines bisschen länger gestalten. Aber ansonsten bin ich mit meiner RucksackBag total zufrieden.

RucksackBag

Das Dry Oilskin lässt sich wirklich super verarbeiten.

Tipps zur Verarbeitung
  • der Stoff lässt sich wunderbar in Form falten – einfach die Kanten mit dem Finger entlangfahren (ganz ohne Bügeln)
  • eine aufgetrennte Naht hinterlässt sichtbare Löcher im Stoff – also aufpassen
  • ein etwas längerer Stich als sonst (3) ergibt eine schöne Naht
  • der Stoff klebt glücklicherweise kein bisschen am Nähfuß oder an der Nähmaschine fest (das hatte ich nämlich befürchtet)
  • eine Universal- oder Jeansnadel eignet sich zum Nähen
  • durch die Verarbeitung und das Wenden des Stoffes entsteht ein cooler Used-Look
  • eine Verstärkung durch Vlies oder ähnliches ist nicht nötig – die fertige Tasche hat eine gewissen Formstabilität und eine tolle Haptik

Umhängetasche aus Oilskin

Die Hände fühlen sich nach längerem Arbeiten mit dem Stoff etwas seltsam an. Aber wirklich ölig werden sie nicht und auch die fertige Tasche hinterlässt auf der Kleidung keine Öl- oder Wachsspuren.

Rucksack und Umhängetasche in einem

Mein Fazit

Ich liebe diesen Stoff. Der einzige Wehmutstropfen: ich kann die Umweltverträglichkeit des Stoffes nur sehr schwer einschätzen. Und ihr wisst ja sicherlich, wie wichtig mir das ist.

Toll wäre es natürlich, wenn der zugrundeliegende Baumwollstoff ein Bio-Baumwollstoff wäre. Da das aber nicht explizit so beim Hersteller angegeben ist, wird das wohl leider auch nicht der Fall sein. Über die Veredelung mit Wachs bzw. Öl konnte ich bislang leider auch noch nicht mehr herausfinden als die Angabe: „mit hochwertigem Wachs behandelt“. Was immer das heißen mag.

Umhängetasche aus Oilskin

Falls ich zur Nachhaltigkeit des Stoffes noch etwas finden sollte, dann lasse ich es euch natürlich wissen. Allemal scheint er mir aber besser zu sein als Leder oder Kunstleder.

Warum? Weil es sich bei Leder um ein totes Tier handelt und die herkömmliche Gerbung von Leder die Umwelt stark belastet (Thema Chrom).

Kunstleder wiederum besteht aus Naturfasern und Kunststofffasern und wird mit einer PVC-Schicht versehen. In Zeiten des Plastikverzichts also auch keine wirklich gute Alternative. Zumal es lange nicht so robust wie echtes Leder ist.

Umhängetasche aus Oilskin
Verlosung/Gewinnspiel

Wenn ihr es bis hierher geschafft habt, dann habe ich jetzt noch eine kleine Verlosung für euch. Bis nächste Woche Donnerstag 21:00 Uhr habt ihr Zeit diesen Beitrag zu kommentieren und einen 50 Euro Einkaufsgutschein von Snaply zu gewinnen.

Warum? Weil es seit neustem meine Ebooks (und natürlich viele weitere) bei Snaply im Shop gibt. Und das muss natürlich gefeiert werden :-)

Ebooks bei Snaply

Vielleicht wollt ihr ja auch gleich mal das neue Dry Oilskin ausprobieren. Oder die tollen LOXX-Knöpfe, die ich hier einfach still und heimlich verwendet habe. Darüber muss ich unbedingt ein anderes Mal noch etwas schreiben. Die sind nämlich toll. Oder oder oder….ich bin mir sicher ihr werdet im Snaply Shop fündig. Also – ich freu mich von euch zu lesen.

LG,

  • Außenstoff: Dry Oilskin in navy von Snaply (gesponsort)
  • Innenstoff: Bio-Popeline von der stoffbotin
  • Schnitt: selbstentworfene RucksackBag

 

  • Freebook Poncho

    Poncho deluxe Freebook

    Biostoffe, Klamotten, Werbung

    Ich konnte einfach nicht widerstehen. Kennt ihr das? Ihr seht einen neuen Schnitt oder einen neuen Stoff auf verschiedenen Blogs und Insta-Accounts und er geht euch nicht mehr aus dem Kopf?…

  • KID Shorts

    KID Shorts im Doppelpack

    Kinder, Klamotten, Werbung

    Während auf einigen Blogs schon der Herbst Einzug hält, habe ich noch ein paar Sommeroutfits, die ich euch gerne zeigen möchte. Immer wieder gerne nähe ich die KID Shorts von Dana…