Digitales Aufräumen

Allgemein

Ich hatte es ja bereits anklingen lassen – es ist ein Abschied auf Raten.

Nicht nur meine Ebooks, auch mein Blog & mein Insta-Account werden offline gehen.

Leicht ist mir diese Entscheidung nicht gefallen. Immerhin blogge ich seit 2012 und es steckt umheimlich viel Liebe und ganz ganz viel Zeit drin.

Ich habe lange überlegt, ob ich einfach nur eine Weile pausieren soll. Den Blog einfach mal liegen lassen. Vielleicht später wieder darauf zurückkommen und weiterschreiben…

Aber wer mich kennt der weiß, dass ich keine halbe Sachen mag. Ich kann nichts halb fertig rumliegen lassen. Wenn ich das mache, habe ich ein ständig nagendes Gefühl im Hinterkopf, dass da noch etwas ist, um das ich mich kümmern sollte. Und Fakt ist: mir fehlt die Zeit und auch die Lust dazu weiterzumachen…

Ich miste prinzipiell rigoros aus. Deshalb ist für mich der logische Schluss, dass ich auch digital hinter mir aufräume und nichts herumliegen lasse. Daraus ergeben sich folgende ToDo’s:

  • meine 2-3 kleinen Videos bei Vimeo löschen
  • meinen Pinterest-Account ausmisten und nur noch 2-3 private Boards behalten
  • meinen Instagram-Account löschen
  • meinen Blog löschen
  • meinen Bloglovin-Account überarbeiten und ausmisten
  • Newsletter, Shop-Registrierungen (teilweise) beenden

Nur so nebenbei: ich hatte mir überlegt, ob ich Instagram behalte. Aber ich werde wohl lieber eure Blogbeiträge über Bloglovin weiterverfolgen. Die Werbung bei Insta wird immer nerviger und ich bin ganz froh, wenn ich von Facebook und seinen Apps loskomme (an WhatsApp arbeite ich noch).

Die Entscheidung war nicht leicht. Aber jetzt wo sie getroffen ist, fühlt sie sich gut und richtig an. Ich werde weiterhin nähen. Für mich und meine Kids. Und ich werde mir sicherlich weiterhin Inspirationen bei euch auf den vielen tollen Näh- & DIY-Blogs holen, denen ich bisher auch schon folge. Aber ich selbst habe einfach keine Lust mehr, mein Genähtes zu zeigen.

Ein bisschen traurig macht es mich, dass ich damit auch meine Posts über Nachhaltigkeit & ZeroWaste aufgebe. Ich möchte am liebsten ganz viele Leute überzeugen und motivieren sich mit diesen Themen aktiv auseinanderzusetzen. Aber letztlich kann man das auch außerhalb der digitalen Welt und mitunter vielleicht sogar besser.

Danke fürs Mitlesen, Kommentieren und die tolle Zeit. Ganz liebe Grüße,


  • Bambus Zahnbürste

    Nachhaltigkeit, Ohne Plastik

    (Der Beitrag enthält unbezahlte Werbung aufgrund von Markennennung) Wie versprochen möchte ich gerne meine Reihe zum Thema „ökologischer Fußabdruck“ weiterführen. Heute also nichts Genähtes, sondern ein kleiner Tipp wie ihr euren…

  • Gute Vorsätze fürs neue Jahr

    Nachhaltigkeit

    Nehmt ihr euch gute Vorsätze fürs neue Jahr vor? Oder vielleicht eine Bucket List? Habe ich beides bislang selten gemacht. Aber ich lese sie trotzdem immer wieder gerne auf anderen Blogs…