Nähen kann so einfach sein – die YogaBag

EBook, Taschen

In den letzten Wochen habe ich euch ja bereits zwei Yogataschen gezeigt, die ich nach meinem neuen Ebook YogaBag genäht habe. Heute ist es endlich soweit und ich kann euch das fertige EBook vorstellen. Zusammen mit den tollen Taschen meiner lieben Probenähmädels.Yogatasche Yogabag

Ebook YogaBag

Mit Hilfe meiner Anleitung kannst du dir deine YogaBag so zusammenstellen, wie sie dir am Besten gefällt. Du kannst sie mit einem langen Reißverschluss nähen, mit zwei Handschlaufen und/oder mit einem Schultergurt. Alternativ kannst du auch einen Tunnelzugverschluss mit Kordel nähen. Am Boden bzw. den Seitenteilen der Tasche sind zwei verschiedene Täschchen vorgesehen. Eine offene Einschubtasche oder eine kleine Seitentasche mit Reißverschluss. Ich mag es sehr gerne, wenn meine Ebooks mehrere Möglichkeiten aufzeigen, wie du deine persönliche Tasche ausstatten kannst und auch dieses Mal ist wieder jeder Schritt mit detaillierten Fotos und Beschreibungen erklärt.YogatascheAnders als bei meinen bisherigen Ebooks, enthält die YogaBag nur eine grobe Schnittmustervorlage. Da jede Yogamatte eine andere Größe ausweist, hätte ein vorgefertigtes Schnittmuster wenig Sinn gemacht. Stattdessen bietet das Ebook mehrere Rechenbeispielen, Vorlagen und eine detaillierte Beschreibung, damit du deinen individuellen Schnitt selbst erstellen kannst.Ebook YogaBagWahrscheinlich war das auch ein Grund, dass meine lieben Probenähmädels noch auf ganz viele weitere Ideen für die YogaBag gekommen sind. So entstanden beim Probenähen nicht nur Yogataschen, sondern auch Hüllen für die Picknickdecke, für Wechselklamotten im Auto, für Handtuch und Badezeug, für eine Trinkflasche und sogar eine YogaBag als Brotkörbchen. Warum eigentlich nicht?! Der Schnitt ist vielseitig einsetzbar. Ich habe eine Tasche für die Yogamatte meiner Freundin genäht, eine Tasche für eine Krabbeldecke und eine Tasche um den Schlafsack endlich praktisch zu verpacken :-)Nähanleitung YogatascheDie YogaBag ist mehr als eine Yogatasche und macht wirklich Spaß zum Nähen. Wenn du Interesse an dem Ebook hast, findest du es ab heute in meinem Dawanda-Shop. Für alle Kaufinteressenten außerhalb von Deutschland, gibt es das Ebook auch bei Makerist (*).

Probenähergebnisse

Und jetzt wird es definitiv Zeit für die Fotos meiner Probenähmädels. Einen ganz lieben Dank für eure Hilfe und eure tollen Taschen:

Yogabag_chrissibag

Christiane von http://www.chrissibag.blogspot.de

Yogabag_Joel

Kristin von http://joeljoel.de

Yogabag_FrauLuther

Fannie von https://www.facebook.com/Frau.Luther.de

Yogabag_Im-sew-happy

Sabine von http://im-sew-happy.blogspot.de

Yogabag_Im-sew-happy_2

Sabine von http://im-sew-happy.blogspot.de

Yogabag_Ina

Ina von http://www.inartwork.blogspot.de

Yogabag_Ina_2

Ina von http://www.inartwork.blogspot.de

YogaBag_Jakaster

Rebecca von http://www.jakaster.de

Yogabag_JuliBuntes

Julia von http://julibuntes.blogspot.de

Yogabag_malamue

Kati von http://www.malamü.de

Yogabag_Tina

Tina von www.facebook.com/luettkram

Yogabag_Liesenäht

Lisa von http://liesenaeht.de

Yogabag_kreamino

Dominique von http://kreamino.blogspot.de

Und wie sieht deine YogaBag aus?

LG,

Kerstin

Previous Story
Next Story

16 Comments

  • Reply
    Lee
    12. April 2016 at 7:08

    So viele tolle Taschen nach deiner wunderbaren Idee! Ganz viel Erfolg für den Yoga-Bag!!!!
    Liebe Grüße,
    Lee

    • Reply
      Kerstin Heinrich
      12. April 2016 at 20:13

      Danke Lee :-)
      Ich bin wie bei jedem meiner EBooks sehr gespannt, wie es angenommen wird :-)

  • Reply
    Bärbel
    12. April 2016 at 7:27

    superschöne Beispiele – und ein tolles ebook.
    Habe ich mir gleich gekauft, da ich von der Vorschau schon so begeistert war.
    Jetzt muß ich auch gleich 2 Stück nähen, die schon bestellt sind :-)
    Viel Erfolg damit!
    LG Bärbel

    • Reply
      Kerstin Heinrich
      12. April 2016 at 20:13

      Liebe Bärbel,

      das ist ja cool :-) Super! Ich freu mich und wünsch dir ganz viel Spaß beim Nähen!

      LG,
      Kerstin

  • Reply
    Annika
    12. April 2016 at 10:23

    Wie cool. Da sind ja wirklich die unterschiedlichsten Sachen entstanden. Sehr cooles Teil! Ich nähe mir jetzt erst mal eine kurze Leggings und ein Top zum Sport. Wenn ich das endlich hab, kommt die Yoga-Bag dran ;)

    • Reply
      Kerstin Heinrich
      12. April 2016 at 20:14

      Liebe Annika,

      na dann mal los ;-) Ich bin schon gespannt auf dein Sport-Outfit.
      Danke für deinen lieben Kommentar!

      LG,
      Kerstin

  • Reply
    KreaMino
    12. April 2016 at 13:45

    so schön vielfältig deine YogaBag :-)
    Viel Erfolg damit!
    GLG Dominique

    • Reply
      Kerstin Heinrich
      12. April 2016 at 20:15

      Danke liebe Dominique :-)

  • Reply
    chrissibag
    12. April 2016 at 20:44

    Ich bin immer wieder begeistert von den einzelnen Varianten, die beim Probenähen entstehen! Jede ist anders, und jede YogaBag auch total schön geworden!
    Ich wünsch Dir viel Erfolg mit dem Ebook!!!

    Liebe Grüße
    Christiane

    • Reply
      Kerstin Heinrich
      12. April 2016 at 21:45

      Danke Christiane! Mir geht es genauso. Es ist immer wieder toll zu sehen, wie unterschiedlich ein Schnitt umgesetzt wird. Deine Variante ist auch eine echt tolle YogaBag geworden :-)

      LG,
      Kerstin

  • Reply
    Nähkäschtle
    12. April 2016 at 22:43

    Tolle Idee, sehr vielfältig und bunt. Das gefällt mir sehr gut! LG Ingrid

    • Reply
      Kerstin Heinrich
      14. April 2016 at 23:10

      Danke Ingrid :-)

  • Reply
    ina
    13. April 2016 at 9:22

    Die sieht toll aus. Ich mache zwar kein Joga, aber eine Bekannte eröffnet am Sonntag ihr Joga-Studio, jetzt habe ich ein tolles Geschenk :)

    LG
    Ina

    • Reply
      Kerstin Heinrich
      14. April 2016 at 23:11

      Da ist ja perfekt :-) Prima – ich freu mich, dass du die YogaBag direkt gut verwenden kannst und hoffe du hast viel Spaß beim Nähen.
      LG,
      Kerstin

  • Reply
    Fabulatoria
    25. April 2016 at 11:09

    Krass wie viele verschiedene YogaBag da beim Probenähen entstanden sind. Ich bin total begeistert. Wenn ich Zeit finde dann nähe ich definitiv auch mal eine mindestens für unsere Sportmatte. Und vielleicht auch als Wäschebeutel für die Dreckwäsche auf Reisen… Hach der Schnitt ist wirklich vielseitig. Wieder einfach klasse <3

    Liebe Grüße, Carmen

    • Reply
      Kerstin Heinrich
      28. April 2016 at 8:41

      Danke Carmen :-)

      Vielseitig ist der Schnitt in jedem Fall. Ich steh auf solche Basicschnitte, die man sich nach Belieben anpassen kann. Es ist zwar etwas mehr Arbeit das Ebook so flexibel zu erstellen, aber ich bin dafür jetzt auch richtig zufrieden damit :-)

      LG,
      Kerstin

    Leave a Reply