Browsing Tag

ZeroWaste

Putzmittel selbermachen

Nachhaltigkeit, Ohne Plastik

Die heißen Temperaturen der letzten Tage laden nicht gerade zum Hausputz ein. Aber in der vorherigen Wochen hatte mich der Frühjahrsputzfimmel noch voll im Griff.

Das war auch nötig. Küche und Bad blitzen und blinken jetzt wieder regelrecht.

Rezept für Allzweckreiniger

Für meine Großputzaktion musste ich zunächst wieder meinen Allzweckreiniger herstellen. Eine gute Gelegenheit euch diesen auf dem Blog vorzustellen.

Herstellen ist etwas hochgegriffen. Es handelt sich gerade mal um drei Zutaten und ingesamt braucht ihr vielleicht 3 Minuten dafür.

Der Vorteil: es klappt hervorragend und besonders zum Kalk lösen ist es perfekt. Ich spare mir den Plastikmüll, in dem die gekauften Putzmittel verpackt sind. Und ganz wichtig: es funktioniert auch ohne die ganzen chemischen Zusatz-, Konservierungs- und Duftstoffe, die üblicherweise in Putzmitteln enthalten sind.

Und so geht’s:

  • 500 ml Wasser (ich koche es vorher ab, dann kann man den Reiniger problemlos länger aufbewahren)
  • 10 g Citronensäure (gibt es in Pulverform in der Drogerie zu kaufen und ist sehr ergiebig)
  • 5 Tropfen ätherisches Öl (kann man natürlich auch weglassen, dann ist das Putzmittel komplett geruchsfrei)

Die Zutaten am Besten in eine Sprühflasche füllen, gut schütteln und FERTIG.

Zum Putzen einfach die Fläche großzügig mit dem Allzweckreiniger einsprühen, mit einem feuchten Tuch abwischen oder schrubben und einem trockenen Tuch nachreiben.

Allzweckreiniger selber machen

Probiert es einfach mal aus. Ich bin damit sehr zufrieden. Für ganz hartnäckige Kalkflecken in der Dusche oder beispielsweise für den Backofen kann man zusätzlich Natron oder Salz auftragen und mit einer Bürste kräftig schrubben – funktioniert ein bisschen wie Scheuermilch.

Abgesehen davon, dass man mit diesem selbstgemachten Putzmittel die Umwelt weniger belastet, putze ich auch wirklich lieber damit. Hier brauche ich mir keine Gedanken zu machen, dass meine Hände mit irgendwelchen Chemikalien in Kontakt kommen und ich muss mir auch definitiv keine Gummihandschuhe anziehen um meine Haut zu schützen.

Und last but not least spart man auch noch Geld.

Falls ihr jetzt Lust bekommen habt eure Wohnung oder euer Haus zu putzen ;-) dann probiert doch mal dieses kleine Rezept aus. Natürlich sollte man auf keinen Fall vorhandenes Putzmittel wegwerfen. Aber wenn das Alte aufgebraucht ist, kann man ja mal was Neues ausprobieren.

LG,

 

  • Weihnachtskarten selber machen

    Geschenke nachhaltig verpacken

    Anleitungen, Nachhaltigkeit

    Zugegeben, ich bin immer sehr knapp dran. Weihnachtsgeschenke verpacke ich meistens am Morgen des 24. Dezembers. Früher bemerkte ich oftmals auch erst dann, dass ich gar nicht genügend Geschenkpapier im Haus…

  • Deo ganz einfach selbermachen

    Zero Waste: Deo selbermachen

    Nachhaltigkeit, Ohne Plastik

    Seit Ewigkeiten liegen diese Fotos schon auf meiner Festplatte herum. Den passenden Blogpost wollte ich bereits vor Monaten schreiben. Irgendwie kam immer etwas anderes dazwischen. Aber jetzt sind Sommerferien – hier…

  • Fakten und Tipps zum Thema Plastik

    Plastik Planet

    Nachhaltigkeit, Ohne Plastik

    Seit einiger Zeit bin ich euch schon einen weiteren Beitrag zum Thema Plastik  bzw. ZeroWaste schuldig. Ich weiß gar nicht so recht wo anfangen und wo aufhören, soviele Gedanken habe ich…