Browsing Tag

Stricken

Stricken für die Seele – Buchrezension

Stricken & Häkeln

Wisst ihr, was der Vorteil vom Stricken ist? Man kann es im Gegensatz zum Nähen überall und jederzeit machen. Abends auf der Couch, beim Kaffeetrinken & gemütlichen Zusammensitzen, draußen im Garten, usw.  Mit der Nähmaschine ist das schon etwas schwieriger. So ganz nebenbei und überall geht das einfach nicht.Kabelkleid strickenTrotzdem ist und bleibt das Nähen mein Leidenschaft. Hin und wieder greife ich aber gerne zur Strick- oder Häkelnadel. Dazu brauche ich dann meistens meine Mama, damit sie mir die verschiedenen Maschen und Erläuterungen erklären kann. Die vergesse ich nämlich immer wieder ;-)

Vor einigen Wochen hat die liebe Kristin von JoélJoél ein Buch herausgebracht: Stricken – einfach, achtsam, kreativ. Allein vom Buchcover war ich sofort hin und weg. Außerdem bewundere ich immer wieder Kristins schöne Strickprojekte. Als kleines Weihnachtsgeschenk an mich selbst, habe ich mir daher das Buch gekauft und die letzten Tage fleißig gestrickt. Sehr gerne möchte ich euch ein paar Projekte vorstellen und euch das Buch ans Herz legen: Stricken für die Seele – hört sich doch schon prima an, oder?Buchrezension StrickenMein erstes Strickprojekt waren die wunderschönen Teelichthüllen. Dazu habe ich meine kleinen Marmeladengläser verwendet, die bereits Teil meines Adventsgestecks im Dezember waren. Wollreste und ein passendes Nadelspiel hatte ich zum Glück noch da und konnte direkt loslegen. Teelichthülle strickenWunderschön sind die neuen Teelichter geworden – ich bin ganz begeistert, auch wenn ich mir bei jeder dritten Reihe beinahe die Finger gebrochen hätte ;-) Ich stricke zwar gerne, aber nicht besonders gut und meine Maschen sind sehr eng und fest. Zwei rechte Maschen zusammenzustricken, fordert meine Finger ziemlich heraus. Meine Papa pflegt immer zu sagen: „Da quietschen die Nadeln“. Die Entspannungsgeschichte beim Stricken muss ich also noch ein bisschen üben ;-)Stricken TeelichthüllenDas zweite Projekt ist ein Kabelkleid. Da hat sich mein Mann schlapp gelacht :-) hihi…was soll ich sagen: Dinge, die die Welt nicht braucht. Aber ich finde es irgendwie cool.

Kabelkleid aus WollrestenDa hier nur mit zwei Nadeln und vielen einfachen, rechten Maschen gestrickt wird, ist das schon wesentlich entspannender (abgesehen vom Reinfriemeln des Kabels nach den ersten paar Runden). Wie ihr seht, bin ich noch am Stricken – aber der Weg ist das Ziel und nicht das fertig umstrickte Kabel ;-)

Kabelkleid strickenUnd danach? Danach würde mich die kleine Babydecke reizen. In der Verwandtschaft hat sich Nachwuchs angemeldet. Das wäre doch eine tolle Gelegenheit, oder nicht?Stricken für die SeeleStrickt oder häkelt ihr gerne und wenn ja, was sind eure Lieblingsprojekte?

LG,

Kerstin

  • Wolldascherl Stricktäschchen

    Taschen

    Eigentlich bin ich ja ständig mit Nähen beschäftigt und komme daher kaum zum Stricken oder Häkeln. Meine liebe Nachbarin hat sich erbarmt und mir eine Mütze aus myboshi Wolle gehäkelt. Du…