Browsing Tag

Sommer

Die Else & Das Seeungeheuer

Biostoffe, Kinder, Klamotten, Werbung

Komischer Titel für einen Blogpost … aber ich wollte nicht schon wieder Streifenliebe schreiben :-)

Letztlich geht es aber genau darum: um die neuen Streifenstoffe vom stoffbüro (wie immer von Albstoffe und in Bio-Qualität!)Partnerlook in Bio-Streifenliebe vom stoffbüro

Falls ihr Streifen oder Uni-Stoffe eher langweilig findet, dann hat Catrin für euch auch noch wunderschöne, nagelneue Jacquards im Shop und ganz bald … nee – das ist glaube ich noch eine Überraschung. Da müsst ihr die nächsten Tage selber bei ihr vorbeischauen ;-)

Zurück zu meinen Streifen, der Else und dem Seeungeheuer:Seeungeheuer & Else

Rot-weiße Streifen verbinde ich absolut mit Meer, Sonne, Segeln. Also wollte ich ein einfaches Shirt für den Sommer und falls möglich noch ein Strandset für meinen Jüngsten nähen.

Meine Wahl viel (wie so oft) auf die Else von schneidernmeistern*. Ich liebe diesen Schnitt. Im Moment trage ich sowieso am liebsten U-Boot-Ausschnitte und mit meiner neuen Covermaschine macht das Beleg annähen auch keine Probleme mehr.Else als Shirt mit U-Boot-Ausschnit

Für meinen Sohn blieb zugegebenermaßen von den ursprünglich 80 cm Streifenliebe nicht mehr so viel übrig. Aber da ich auch noch einen Rest des unifarbenen Bio-Jerseys in blau vom stoffbüro im Regal liegen hatte, habe ich einfach beide Stoffe zu einem Pepe* Shirt kombiniert.Pepe in zwei Farben mit Plott

Anders als im Schnittmuster habe ich hier am Saum, am Halsausschnitt und an den Ärmeln mit Beleg gearbeitet.

Beim Abnähen des Belegs habe ich den roten Streifen bewusst etwas hervorspickeln lassen. So wirkt es ein bisschen wie eine Paspel bzw. liefert einen tollen Farbtupfer, der zum Vorderteil toll dazupasst.Ausschnitt mit Beleg

Den letzten Schliff hat das Shirt dann noch mit dem Seeungeheuer bekommen. Den Plott hatte ich hier schon mal ein weiß verwendet und ich finde ihn auf beiden Shirts einfach klasse.

Meine Shorts sind übrigens nicht selbst genäht – nur selbst gekürzt. Das war mal eine lange Jeans, die nie die richtige Länge und Weite an den Beinen hatte. Jetzt ist sie mein absolutes Lieblingsstück für den Sommer, da es sich um einen ganz dünnen, angenehmen Jeansstoff handelt.Immer wieder Else

Die kurze Hose meines Juniors dagegen ist selbst genäht. Geht ja auch viel einfach als eine Jeans!

Verwendet habe ich wieder das Schnittmuster KIDS Short von MADE everyday (hier hatte ich schon mal eine Shorts für meinen Mittleren gezeigt).

Einfach ein tolles Schnittmuster mit dem flachen Vorderteil, den aufgesetzten Taschen und der genau richtigen, lässigen Passform.Partnerlook im Ringelshirt

 

Nächste Woche gibt es dann endlich noch meinen Beitrag über Leinenstoff, den ich euch im Zuge meiner Blogreihe Nachhaltige Stoffe & Fasern noch schuldig bin. Bis dahin :-)

LG,

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken