Browsing Tag

Siebdruck

3 Jungs – 3 Raglanshirts

Bio, Biostoffe, Kinder, Werbung

Biostoffe sind einfach mein Ding! Damit erzähle ich euch nichts Neues.

Siebdruckverfahren Pikachu

Der Einkauf

Mit der Zeit hat man auch so seine Lieblingsstoffläden und ich gebe zu: am liebsten sind mir Online-Shops, die NUR Biostoffe anbieten und keine anderen im Programm haben.

Da kann man einfach stöbern – ohne nachlesen zu müssen, ob der Stoff GOTS zertifiziert ist, aus kontrolliert, biologischem Anbau stammt oder eben doch nur das Ökotex-Label vorweisen kann.

Raglanshirt mit unterteilten Ärmeln & Pikachu

ABER – trotz allem finde ich es genial, wenn herkömmliche Stoffanbieter auch nach und nach Biostoffe in ihr Sortiment aufnehmen.

Warum? Weil es ein eindeutiger Beweis dafür ist, dass sich etwas tut.

Die Nachfrage bestimmt das Angebot

Wenn die Nachfrage nach nachhaltigen, ökologischen Stoffen nicht da wäre und stetig weiter wachsen würde, dann gäbe es diese Stoffe bei den großen Händlern nicht. Die Nachfrage bestimmt das Angebot und damit haben wir es selbst in der Hand!!!

Raglanshirt Henric

Also fragt nach: bei Herstellern, Händlern, online und offline – immer wieder fragen und natürlich kaufen :-)

Vor ein paar Wochen ist eine Anfrage von stoffolino hier eingetrudelt, ob ich Interesse daran hätte, ihre Stoffe oder ihr Nähzubehör zu testen und darüber zu schreiben.

Natürlich habe ich mich zunächst auf der Seite umgeschaut und direkt nach Biostoffen gesucht. Und ich wurde tatsächlich fündig.

GOTS zertifizierter Ringelstoff

Allerdings sei dazu gesagt: man muss suchen. Unter Stoffe und dem Filterkriterium Besonderheiten: GOTS wird man fündig und bekommt sogar eine richtig schöne, umfangreiche Auswahl. Damit ihr nicht lange suche & filtern müsst – hier der Direktlink zu den Biostoffen: klick.

Raglanshirt Henric

Entschieden habe ich mich dann für jeweils 1 m von den beiden GOTS-zertifizierten Jerseystoffen, die ich hier vernäht habe.

Siebdruck: Drache & Pokémon

Daraus entstanden sind tatsächlich DREI (!) Raglanshirts für meine Jungs. Das nenne ich mal effektive Stoffverwertung :-)

Als Schnittmuster habe ich das Raglanshirt Henric von ki-ba-doo verwendet. Durch die Unterteilung der Ärmel kann man die Schnittmusterteile richtig schön auf den Stoff puzzeln und jeden Zentimeter verwenden.

Aufgepeppt sind die Shirts wieder mit dem bereits hier gezeigten Siebdruckverfahren. Mein großer Sohn hatte sich einen Drachen gewünscht – die zwei kleinen Herren sind im Pokémon-Fieber und daher durfte Pikachu nicht fehlen. (Hände hoch – wer kennt alles Pikachu?)

Siebdruck Drache

Der Schnitt sitzt tadellos – wie immer bei Claudias Schnittmustern. Da kommen sicherlich noch ein paar Raglanshirts dazu in nächster Zeit.

Ganz hervorragend kam übrigens auch meine Covermaschine mit ins Spiel. Natürlich muss man die Raglanärmel und die Stoffunterteilungen am Ellbogen nicht absteppen. Aber es sieht einfach klasse aus und so habe ich mich mal voll ausgetobt.

Covernähte am Raglanshirt

Warum Bio?

Die Jungs sind begeistert und ich freue mich über drei neue, wunderschöne Shirts. Und ich kann gar nicht oft genug sagen was für ein tolles Gefühl es ist, Biostoffe zu verarbeiten:

  • Die Kids sind keinen chemischen Substanzen ausgesetzt, wenn sie in ihren Klamotten rumspringen.
  • Es sind keine Pflanzenschutz-, Dünge- oder Lösemittel beim Anbau & Färben in unsere Umwelt gelangt.
  • Die Menschen, die am Wertschöpfungsprozess beteiligt waren, sind fair behandelt & bezahlt worden.
  • = mit der bewussten Entscheidung für Biostoffe kann man auf so einfache Art und Weise die Welt ein klitzekleines bisschen besser machen! Findet ihr nicht auch?

3 Raglanshirts für 3 Jungs

LG,

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken