Browsing Tag

sew-along

Elsenherbst mit Raglanärmeln & NOSH-Streifen

Bio, Biostoffe, Klamotten, Werbung

Die liebe Monika von schneidernmeistern hat mir (und wahrscheinlich einigen anderen) einen heimlichen Wunsch erfüllt: die Else mit Raglanärmeln.

Bio-Musselin von NOSH

Else als Shirt und Kleid habe ich in der Zwischenzeit schon mehrfach genäht und liebe diesen Schnitt. Er sitzt einfach prima und trifft mit den schmalen, langen Ärmeln, dem U-Boot-Ausschnitt und der figurbetonten Silhouette total meinen Geschmack.

Eine neue Variation kommt nun durch die Raglanärmel ins Spiel.

Raglanelse

Etwas gewöhnungsbedürftig finde ich zugegebenermaßen die Abnäher auf den Schultern. Das kannte ich vorher noch gar nicht und ich glaube beim nächsten Shirt muss ich hier etwas nacharbeiten. So ein kleines bisschen stehen meine Abnäher an den Oberarmen über.

Aber für meine erste Raglanelse störe ich mich nicht weiter dran. Zumal man an selbstgenähten Klamotten sowieso viel mehr kritisch rumzupft, als an gekauften Klamotten und super kritisch alles beäugt.

Elsenherbst mit der Raglanelse

Passend zur Elsenherbst-Linkparty habe ich mich für den schwarz-grau-gestreiften Bio-Jersey von NOSH entschieden. Streifen gehen einfach immer und sieht bei einem Raglanschnitt auch total cool aus.

Der Jersey ist wie immer von hervorragender Qualität – wie ich es von NOSH gewohnt bin. Lässt sich super vernähen und fühlt sich wunderbar weich an.

Raglanelse und Elsenherbst

Den Ausschnitt habe ich mit einem dünn zugeschnittenen, schwarzen Jerseystreifen versäubert und als kleine Abwandlung vom Schnittmuster ein schwarzes Bündchen am Saum angenäht. Kombiniert mit einer Leggins ein total bequemes Outfit, dass ich auch prima ins Büro anziehen kann.

Als Accessoire für Herbst und Winter, habe ich dann auch gleich noch ein Dreieckstuch dazu genäht. Ich brauche sowas in der kalten Jahreszeit. Der Bio-Gauze (vielleicht in der Zwischenzeit besser als Musselin bekannt) ist auch von NOSH und wie für mich gemacht. In türkis mit schwarzen Sternen – hachz – ich war sofort hin und weg.

XXL Dreieckstuch aus Bio-Musselin

Genäht habe ich das riesige Dreieckstuch übrigens nach der Videoanleitung von Farbenmix. Tausend Dank dafür – das hat mir sehr geholfen und so ist aus einem Meter Stoff ein XXL Dreieckstuch entstanden, dass ich am liebsten jeden Tag tragen würde. Zu schade, dass es bei NOSH nur sehr begrenzte Auswahl an Bio-Gauze gibt. Zu gerne würde ich mir noch ein dezentes, graues Tuch nähen.

Streifen gehen immer

Hatte ich schon mal erwähnt wie toll es ist, dass man sich seine Sachen so nähen kann, wie man sie selbst am liebsten mag?!

LG,

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

  • Initiative Handarbeit - Mach Dein Ding

    Mach Dein Ding

    Taschen, Werbung

    Die Initiative Handarbeit hat sich für dieses Jahr wieder einen tollen Wettbewerb einfallen lassen und auf der h&h Messe in Köln vorgestellt. Das ist zugegebenermaßen schon wieder ein Weilchen her –…

  • Louisa Dress von Compagnie M

    Louisa Dress aus Sommersweat

    Biostoffe, Klamotten, Werbung

    Erinnert ihr euch noch an die coole Blogtour, die ich euch hier Anfang des Monats vorgestellt hatte? Marte von Compagnie M. hat 3 Kisten voll bepackt mit ihren Papierschnittmustern auf Deutschlandreise…

  • Taschen-Sew-Along 2016

    Minitaschen Taschen-Sew-Along

    Taschen

    Diesen Monat stehen beim Taschen-Sew-Along 2016 von greenfietsen die Minitaschen auf dem Programm. Die perfekte Gelegenheit endlich wieder einige MiniMoneyBags und MiniMiniBörsen zu nähen :-)Zugeschnitten hatte ich die Börsen schon länger.…