Browsing Tag

Nachhaltigkeit

Welches Nähgarn passt zu welchem Nähprojekt?

Bio, Nachhaltigkeit, Werbung

Früher habe ich mir nie Gedanken über verschiedenes Nähgarn gemacht. Es lagen genügend Garnrollen in meiner Schublade, die ich entweder von meiner Mutter oder von Bekannten & Freundinnen bekommen hatte.

Irgendwann fehlten dann die passenden Farben und ich deckte mich auf dem Stoffmarkt mit Overlock-Konen oder kleinen Garnrollen ein. Hier kam ich dann auch das erste Mal mit den verschiedenen Stärken und Materialien in Berührung. Baumwolle oder Polyester? Welche Stärke? Und wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen Stickgarn, Nähgarn, Jeans- bzw. Knopflochgarn?Nähgarn

Ich habe vieles einfach ausprobiert und möchte euch hier gerne einen kurzen Überblick über die Basics geben:

Baumwolle oder Polyester?

Polyestergarn ist leicht elastisch und dadurch reißfester als Baumwollgarn. Es ist pflegeleicht, kann für elastische Stoffe und für die meisten Nähprojekte verwendet werden (Allesnäher). Baumwollgarn wird am Besten für Nähprojekte aus reiner Baumwolle verwendet – nicht für dehnbare Stoffe. Baumwollgarn sieht optisch sehr schön aus, ist aber nicht so reißfest wie Polyestergarn.

Welche Garnstärke?

Dünnes Garn für dünne Stoffe – dickes Garn für gröbere/dickere Stoffe. Das hört sich ganz einfach und logisch an, trifft es aber letztlich auf den Punkt. Dickeres Nähgarn ist meistens stabiler und reißfester. Gerade bei dünnen Stoffen funktioniert es aber nicht. Der Stoff wellt sich und es ergibt sich kein schönes Stichbild. Bei Jeans oder Canvas dagegen wirkt gerade ein etwas dickeres Garn besonders schön und die Naht „verschwindet“ nicht komplett.

Qualitätsunterschiede?

Die gibt es tatsächlich. Billiges Garn reißt schneller und führt bei der Nähmaschine oft zu Fehlspannungen und einem unsauberen Stichbild.

Einen sehr ausführlichen Überblick über die verschiedenen Garnarten und ihre Einsatzmöglichkeiten findet ihr auch beim Kreativlabor: Welches Nähgarn verwendet man für welches Nähprojekt?

 

Ich möchte jetzt noch zu meinem eigentlichen Punkt kommen: Bio-Nähgarn und recyceltes Nähgarn:

Biogarn GOTS

Bio-Nähgarn

Nähgarn in Bioqualität – das gibt es tatsächlich und zwar in einer wunderbaren und vielfältigen Auswahl. Biostoffe tusentack und die stoffbotin waren so lieb und haben mir einige Garnrollen zum Testen zur Verfügung gestellt.

Es gibt Bio-Nähgarn welches IVN Best zertifiziert ist und GOTS zertifziertes Nähgarn. Beide Siegel versprechen den biologisch einwandfreien Anbau, Verarbeitung und Färbung der Baumwollgarne, sowie faire und sozialverträgliche Arbeitsstandards in der gesamten Produktionskette. Das IVN Best ist das derzeit strengste Bio-Textil-Siegel auf dem Markt. Die Garne werden in Deutschland hergestellt.IVN Best Nähgar

Vielleicht mag dies dem ein oder anderen auf den ersten Blick bei so einer kleinen Fadenrolle als überflüssig erscheinen. Aber habt ihr mal überlegt wieviele Meter an Garn ihr so über die Zeit hin vernäht? Da kommt so einiges zusammen.

Nachdem ich verstärkt auf Biostoffe setze und diese hauptsächlich vernähe, sind für mich die Biogarne der nächste logische Schritt.Bio-Nähgarn

Der Unterschied zwischen den GOTS-Garnrollen auf kleinen Holzspulen und den IVN-Best Garnen ist minimal. Die Holzspulen enthalten 100m Garn – die IVN Best Garne sind 200m lang und dadurch etwas günstiger. Die Fadenstärke ist vergleichbar – genauso wie die Reißfestigkeit. Beide sind Baumwollgarne und ich werde sie zukünftig für meine Webware verwenden – also für Taschen, Kissen, Decken.

rPET-Garn

Gibt es auch eine Alternative für dehnbare Stoffe? Reines Baumwollgarn ist an dieser Stelle nicht optimal, da es schneller reißt und nicht dehnbar ist. Die Firma Gütermann hat aber eine gute Alternative: recyceltes PET Garn. Der Nähfaden besteht aus 100% recyceltem Polyester aus PET-Flaschen. Den Ansatz finde ich persönlich sehr gut. Wenn man schon eine Kunstfaser verwenden muss, warum dann nicht recycelten Kunststoff verwenden?

So entsteht aus einer PET-Getränkeflasche ca. 1000m rPET Garn.rPET Garn Gütermann

Gütermann bietet das Garn in verschiedenen Farben und in zwei Garndicken an: das Allesnäher rPET Garn, welches mit 100m auf der Garnrolle liegt und den dickeren Zierstichfaden mit 30m pro Rolle.

Wie der Name schon sagt, kann mit dem Allesnäher wirklich alles genäht werden und ich habe damit bislang nur gute Erfahrungen gemacht. Die Reißfestigkeit und Qualität ist vergleichbar mit herkömmlichen, qualitativ hochwertigen Polyestergarnen.rPET Gütermann

Die Spulen bestehen übrigens ebenfalls aus recycelten Rohstoffen und können wiederum gesammelt und recycelt werden. Mir persönlich wäre eine Pappspule, wie bei den Baumwollgarnen, lieber gewesen. Aber dennoch finde ich den Ansatz lobenswert.

Fazit

Es gibt Alternativen zu herkömmlichen Nähgarnen und sie sind qualitativ sehr hochwertig und in wunderschönen Farben erhältlich. Ich kann euch nur empfehlen: probiert es aus. Die Bio-Baumwollgarne könnt ihr bei der stoffbotin und Biostoffe tusentack kaufen. Die rPET Garne von Gütermann gibt es in der Zwischenzeit bereits in vielen Nähgeschäften oder online bei verschiedenen Stoffhändlern, beispielsweise bei stoffe.de.

Jetzt fehlen nur noch große Garnrollen in Bio- oder Recyclingqualität für die Overlock-Maschine :-) Falls jemand von euch hier fündig wird, dann lasst es mich wissen.

LG,

Kerstin

  • Bio-Baumwollgarn GOTS zertifiziert von Biostoffe tusentack (gesponsort)
  • IVN Best zertifziertes Garn von der stoffbotin (gesponsort)
  • rPET Allesnäher von Gütermann (gesponsort)

 

 

 

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

  • Streifenliebe

    Streifenliebe vom stoffbüro

    Bio, Biostoffe, Werbung

    Die liebe Catrin vom stoffbüro hat seit Neustem nicht mehr nur die wunderschönen NOSH Biostoffe im Programm, sondern jetzt auch eigene Stoffe made in Germany – produziert von Albstoffe.Ich habe mich…

  • Biostoff-Produzenten #11 – Cloud9 Fabrics

    Bio, Biostoffe

    Mein (vorerst) letzter Beitrag zu Biostoff-Produzenten Blogreihe ist über Cloud9 Fabrics. Ich freue mich, dass ich ganz kurzfristig noch das O.k.  des Unternehmens bekommen habe, Fotos & Logo zu verwenden. Die…

  • BirchFabrics

    Biostoff-Produzenten #10 – birch fabrics

    Bio, Biostoffe

    In den letzten Wochen habe ich euch bereits einige Biostoff-Produzenten vorgestellt. Übrig geblieben auf meiner Liste sind nur noch birch fabrics und Cloud9 Fabrics. Leider habe ich von beiden Unternehmen bislang…