Eine Geschichte von Ritterburgen, Drachen und märchenhaft schönem Stoff

Bio, Kinder, Klamotten

Es gibt so Tage, die einfach verhext sind! Der Wecker klingelt zu spät, die Kids sind müde und wollen nicht in die Schule, das Wetter ist mies, das Nähen klappt irgendwie auch nicht so, der Nahtauftrenner bricht ab, die Kaffeebohnen sind alle, usw. Ihr kennt das sicherlich alle.

Und dann, dann gibt es so Tage, da läuft alles wie am Schnürchen und versöhnt einen wieder mit dem Leben, den Kids und auch der manchmal zickigen Nähmaschine ;-)T-Shirt und kurze Hose für Jungs selbstgenähtLetzte Woche hatte ich so einen tollen Glückstag. Das Wetter prima – die Kids gut gelaunt (das ist die halbe Miete!!!), das neue Schnittmuster erfolgreich am Start und ein Gewinn von 2m  Bio-Jersey vom Stoffonkel, designed by Janeas World.

Yipihhh….ich habe mich total gefreut und mir vorgenommen die Stoffe auch wirklich direkt zu vernähen und nicht nur zu streicheln. Und das hat prima geklappt.Biojersey Ritter SterneMein Kleinster braucht für die kommenden Temperaturen dringend neue T-Shirts und kurze Hosen. Also habe ich das Schnittmuster Comet von Mialuna abgeändert und daraus ein kurzes Raglanshirt mit Ritterburgen und Drachen genäht. Die Ärmel sind mit türkisfarbenem Unistoff abgesetzt und mit grünem Jersey eingefaßt.Raglanshirt Comet aus BiostoffDie Hose ist nach dem neuen Schnitt von Kid5: Beach-Pants-Kids. Ich liebe die Variante mit dem Passe und der Paspel am Popo. Damit sieht die Hose einfach viel besser aus und die coolen Taschen vorne durften natürlich auch nicht fehlen. Die letzten Reste grünen Jerseys haben noch für die Bündchen am Saum, den Taschen und am Bauch gereicht. Der Stoff für die Hose selbst, heißt Sternschilder und ist ein toller Kombistoff zur Ritterburg..Strandhose Freizeithose SterneIch musste meinen Sohn nach dem Fotoshooting überreden, wenigstens die kurze Hose wieder gegen eine lange Hose zu tauschen. So gerne hätte er die Sachen direkt angelassen. Wenn das mal kein Kompliment an den tollen Stoff und natürlich Mamas Nähkünste ist ;-)

Stoffonkel BiojerseyFür mich selbst habe ich übrigens auch noch etwas aus dem Stoffgewinn genäht. Das zeige ich aber erst nächste Woche beim Auftakt für die 6. Runde der Ich-näh-Bio-Linkparty.  Was meint ihr? Ob ich mir wohl auch ein Shirt mit Rittern, Burgen und Drachen gezaubert habe?

Zum Glück sind die meisten Tage gefüllt mir schönen Momenten und gar nicht verhext. Und nach dem Regen folgt doch immer wieder Sonnenschein. Klar, es gibt traurige Moment, blöde Situationen und Begebenheiten, die wirklich kein Mensch braucht. Aber im Großen und Ganzen ist das Leben einfach wunderschön, findet ihr nicht?

LG,
Kerstin

Kurzgefasst:

Verlinkt bei:

Previous Story
Next Story

2 Comments

  • Reply
    juliBuntes
    25. März 2015 at 15:38

    Schickes outfit! Meine Kinder können es auch gar nicht erwarten, bis sie in Sommersachen nach draußen können! Sommer ist schon was Tolles. In diesen Näh-Bloggerkreisen kann es sicher jede nachvollziehen, wie sehr du dich über den Stoffgewinn gefreut hast. Es gibt einfach Dinge, von denen kann man nicht genug bekommen…
    Viele liebe Grüße
    Julia

  • Reply
    Manu
    27. März 2015 at 17:14

    Hi, Hose und Shirt, beides gefällt mir sehr gut. Ich kann gut verstehen, dass der kleine Mann die neu genähten Kleider nicht mehr ausziehen möchte. Es wird Zeit für den Frühling und warme Tage… da wird das Outfit bestimmt zum „Dauerbrenner“

  • Leave a Reply