Jerseydruckknöpfe – so geht’s

Biostoffe, Kinder, Klamotten

Jerseydruckknöpfe sind eine tolle Sache. Vor allem bei Babykleidung. Sei es bei einem Body, einem Strampler oder bei einem normalen Oberteil.

Ich hatte euch ja schon vor einiger Zeit diesen süßen Strampler gezeigt. Dieses Mal habe ich ein bereits fertiges Oberteil abgeändert und nachträglich eine kleine Druckknopfleiste angebracht. Vorher ging das Giraffenshirt nämlich leider nicht so einfach über das Köpfchen drüber :-)

Babyshirt mit Knopfleiste

Raglanshirt mit Knopfleiste versehen

Vielleicht habt ihr ja mal einen ähnlichen Fall oder wollt gleich von Anfang an ein Raglanshirt mit einer Knopfleiste versehen. Daher habe ich euch kurz aufgeschrieben, wie ich vorgegangen bin:

  • das bestehende Bündchen am Halsausschnitt heruntertrennen und die Raglannaht an einer Seite öffnen, sowie die Naht unter der Achsel ein kleines Stück weit auftrennen
  • einen langen Bündchenstreifen zuschneiden, der den Halsauschnitt, sowie 2x die offene Raglannaht in der Länge abdecken können sollte
  • den Bündchenstreifen entlang der offenen Raglannaht, über den Halsausschnitt und entlang der gegenüberliegendenSeite der Raglannaht feststecken
  • den so gesteckten Bündchenstreifen annähen, wobei er an der Raglannaht nicht auf Zug gesteckt bzw. genäht sein sollte(!)
  • die Bündchenstreifen rechts und links entlang der offenen Raglannaht aufeinanderstecken und die ersten 2-3 Zentimeter zusammennähen.
  • jetzt kann auch die Naht unter der Achsel wieder zusammengenäht werden – steht der Bündchenstreifen etwas über, kann er entsprechend gekürzt werden.
  • zum Abschluss 2 oder 3 Druckknöpfe auf den beiden Bündchenstreifen anbringen, fertig :-)

Raglanshirt mit seitlicher Knopfleiste

Ich hoffe ihr konntet den ganz knapp erklärten Schritten einigermaßen folgen. Mialuna hat übrigens auch ein fertiges Schnittmuster für so eine Art von Shirt: Joel(*). Das ist wirklich sehr empfehlenswert, vor allem mit Kapuze sieht es super aus! Und bei klimperklein findet ihr sehr detaillierte Fotoanleitung, wie man so eine Knopfleiste auch noch anbringen kann.

Jerseydruckknöpfe anbringen

Im folgenden möchte ich euch gerne noch kurz erklären, wie man solche Druckknöpfe eigentlich anbringt. Das ist nämlich überhaupt kein Hexenwerk, wenn man es ein paar Mal geübt hat. Man muss lediglich die vier Teile eines Druckknopfes korrekt anbringen.

Die besten Erfahrungen habe ich dabei übrigens mit der Variozange von Prym gemacht.

4 Teile eines Jerseydruckknopfes

Bei den Jerseydruckknöpfen sind im Normalfall passende Aufsätze für die Variozange dabei.

Diese beiden Teile werden an der einen Stoffseite angebracht:

Jerseydruckknopf - So geht's

Ihr könnt jetzt einfach beide Element in die Variozange „reinklicken“, den Stoff zwischen die Zange nehmen und zusammendrücken. Allerdings versuche ich immer zunächst die Zacken vom oberen Teil des Druckknopfes (auf dem Bild das rechte Teil), erstmal vorsichtig durch den Stoff durchzuschieben.

Jerseydruckknöpfe mit der Variozange von Prym

Und erst dann mit der Zange (und dem Gegenstück) fest zusammendrücken.

Variozange

Mit den beiden verbleibenden Druckknopfteilen geht es im Grunde genau gleich.

Druckknöpfe anbringen - DIY

Das Einzige worauf ihr hier achten müsst ist, dass das im Bild links gezeigte Teil, richtig herum angebracht wird. Daher hier nochmal ein Foto zur Veranschaulichung:

Druckknopfteil

Als kleiner Tipp: dieses Teil sollte sich ebenfalls in die Variozange „klicken“ lassen. Wenn es nicht hält und euch direkt wieder herausfällt, habt ihr es wahrscheinlich falsch herum!

Das war es eigentlich auch schon :-)

Jerseydruckknöpfe anbringen

Zum Abschluss noch einen letzten Tipp. Es bietet sich wirklich an, den Bündchen- oder Jerseystreifen mit einem dünnen Vlies zu verstärken. Ansonsten sieht euer Shirt nach mehrfachem Gebrauch wahrscheinlich so aus und letztlich reißt euch der Druckknopf irgendwann vollends aus. Und das wäre ja zu schade :-)

Ich hoffe ich konnte euch hier eine kleine Hilfestellung bzw. Anregung geben.

Babyshirt mit seitlichen Druckknöpfen

LG,

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Previous Story
Next Story

No Comments

Leave a Reply