Schwalben & ein Sommerrock mit Kellerfalten

Bio, Biostoffe, Klamotten, Werbung

Jerseyrock FrauAntjeIch weiß gar nicht, warum ich mir das Schnittmuster für den Jerseyrock FrauAntje (Schnittreif) erst jetzt gekauft habe. So viele schöne Beispiele habe ich bereits bewundert. Die meisten bei FrauAlberta ;-)

Jetzt habe ich den Schnitt endlich selbst getestet und bin total begeistert. Dabei handelt es sich nur um einen ganz einfachen Rock. Vorne und hinten sind je drei Kellerfalten eingenäht. Dadurch fällt der Rock wirklich wunderschön. Er schmiegt sich an die Hüfte an und hat dann eine sehr angenehme Weite an den Beinen. Die Länge bis knapp oberhalb des Knies finde ich perfekt und mit dem schmalen Bündchenbund ist der Rock schnell genäht und auch schnell angezogen.FrauAntje Jerseyrock

Jetzt fehlen eigentlich nur noch die Taschen. Beim nächsten Mal bastel ich mir vielleicht welche dazu. Ich liebe es, wenn ich meine Hände in irgendwelchen Taschen vergraben kann. Durch die Kellerfalten ist für aufgesetzte Taschen eher kein Platz. Aber vielleicht auf jeder Seite in der Seitennaht? Habt ihr das schon mal ausprobiert?

Biojersey SchwalbenVernäht habe ich hier den Bio-Jersey Swalwön von Lillestoff. Ein ganz entzückendes Design mit Schwalben, Blättern und vielleicht ein bisschen herbstlich angehaucht. Aber was macht das bei diesem Sommer schon ;-)Biostoff SchwalbenWie ihr auf den Fotos sehen könnt, kann man ein türkises oder schwarzes Shirt prima dazu anziehen. Vielleicht sollte ich mir jetzt endlich mal den senfgelben Jersey bestellen, der gerade so angesagt ist. Gelb ist eigentlich nicht meine Farbe und Senf mag ich überhaupt nicht. Lasst ihr euch von manchen Namen auch so abschrecken? Ich bin da total empfänglich. Benenne eine Farbe schoko oder kaffee und ich bin sofort begeistert, aber senf? Na – ich weiß nicht. Auf der anderen Seite würde senfgelb super zum Swalwön Stöffchen passen. Die Blätter haben nämlich diesselbe Farbe. Vielleicht also bei der nächsten Bestellung ;-)Schwalben im Sommer

LG,

Kerstin

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Previous Story
Next Story

22 Comments

  • Reply
    Lee
    7. Juli 2016 at 6:47

    Wunderschöner Stoff! Ich habe vor paar Tagen auch meine erste Antje genäht, so schön und schnell gemacht.
    Liebe Grüße,
    Lee

    • Reply
      Kerstin Heinrich
      4. August 2016 at 6:59

      Liebe Lee,

      ja – das stimmt. Der Rock ist wirklich ratz-fatz genäht und ist trotzdem total schön. Bislang habe ich eher immer engere Röcke bevorzugt. Aber das enganliegende oben und dann weit durch die Kellerfalten ist wirklich super angenehm zu tragen.

      LG,
      Kerstin

  • Reply
    Zwergenluxus
    7. Juli 2016 at 7:52

    Wow, toller Rock. Den Schnitt will ich auch unbedingt mal ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Denise

    • Reply
      Kerstin Heinrich
      4. August 2016 at 7:00

      Liebe Denise,

      ich hatte den Schnitt auch lange im Hinterkopf und bin sehr froh, dass ich ihn mir jetzt gekauft habe. Super bequem, schnell genäht und sieht gut aus :-)

      LG,
      Kerstin

  • Reply
    Petra
    7. Juli 2016 at 9:47

    Dein Rock sieht wunderschön aus, gefällt mir sehr. Das Muster ist dezent und doch nicht langweilig, einfach klasse.
    Ob zum Rock allerdings Seitentaschen passen, bin ich mir nicht so sicher. Ich finde eh dass Seitentaschen immer etwas auftragen und bei diesem Rock wäre das eher störend…. aber das müsste man evtl. ausprobieren.
    Liebe Grüße und viel Spass mit deinem neuen Rock
    Petra

    • Reply
      Kerstin Heinrich
      4. August 2016 at 7:01

      Liebe Petra,

      ja – das mit den Seitentaschen sehe ich ähnlich wie du. Wahrscheinlich trägt es auf und das kann ich gar nicht leiden ;-)
      Wahrscheinlich übertreibe ich es mit meinen Taschen. Aber ich liebe es meine Hände darin zu vergraben. Vielleicht muss das aber bei einem Rock auch einfach nicht sein :-)

      LG,
      Kerstin

  • Reply
    Brina
    7. Juli 2016 at 12:16

    Ein toller Rock, wirklich wunderschön geworden. Ich brauche auch immer Taschen und würde mir welche basteln. Der Stoff ist übrings super so sommerlich. Viel Spaß beim tragen.
    Liebe Grüße
    Brina

    • Reply
      Kerstin Heinrich
      4. August 2016 at 7:03

      Liebe Brina,

      den Stoff finde ich auch echt schön – gemustert aber trotzdem nicht so auffällig. Für den Rock fand ich ihn perfekt.
      Das mit den Taschen ist so eine Sache: ich liebe es meine Hände darin zu vergraben, aber auftragen sollen sie auch nicht. Ich nähe mir jetzt als nächstes erst mal ein kurze Hose und vielleicht probiere ich es beim nächsten Rock aus :-)

      LG,
      Kerstin

  • Reply
    Larissa
    7. Juli 2016 at 14:54

    Ein toller Rock…..ich schleiche auch schon ewig um das Schnittmuster herum…vielleicht sollte ich doch….?
    Senf mag ich auch nicht, aber die Farbe schon-bisher hat mich der Name von der Farbe allerdings noch nicht abgeschreckt ;-)

    lg
    Larissa

    • Reply
      Kerstin Heinrich
      4. August 2016 at 7:04

      Liebe Larissa,

      mir ging es mit dem Schnitt genauso. Vor allem weil ich dachte, dass man für so einen einfachen Schnitt ja nicht unbedingt ein Muster braucht. Aber ich bin froh, dass ich jetzt doch zugeschlagen habe. Sitzt einfach perfekt :-)

      Das mit den Farbnamen ist wahrscheinlich auch echt bescheuert von mir ;-)

      LG,
      Kerstin

  • Reply
    Pe-Twin-kel
    7. Juli 2016 at 20:21

    Ein toller Rock, ich mag Senf insofern habe ich damit kein Problem, würde super passen aber auch das was du schon hast. Steht dir sehr gut.
    Lieben Gruß,
    Petra

    • Reply
      Kerstin Heinrich
      4. August 2016 at 7:05

      Danke Petra :-)

      Das mit den Farbnamen ist eigentlich auch bescheuert von mir – ich werde das senfgelb bei Gelegenheit einfach mal ausprobieren ;-)

      LG,
      Kerstin

  • Reply
    Esther
    7. Juli 2016 at 23:41

    Der Rock gefällt mir sehr gut und ich glaube, dass Schnittmuster muss ich mir mal näher ansehen :-) LG, Esther

    • Reply
      Kerstin Heinrich
      4. August 2016 at 7:06

      Lohnt sich auf jeden Fall liebe Esther :-)

  • Reply
    Ina
    8. Juli 2016 at 22:07

    Sieht Klasse aus!
    Und vielleicht solltest du dir für das Gelb einen anderen Namen aussuchen? Wie wäre es beispielsweise mit Biergelb?
    Oder Lehmgelb?

    Liebe Grüße
    Ina

    • Reply
      Kerstin Heinrich
      4. August 2016 at 7:06

      Hihi…ja – vielleicht sollte ich mir selbst einen ansprechenden Namen überlegen? Gute Idee!

  • Reply
    Petra
    15. Juli 2016 at 10:46

    Hi,
    schöner Rock und schöner Schnitt. Das Muster sieht wirklich schön aus, hatte ich so nicht erwartet, als ich es bei Lillestoff fand. Schick.
    Das mit den Taschen sieht vermutlich bei Kellerfalten nicht so toll aus. Aber eine schöne Lösung hab ich bei ORNEEDD gesehen. Schau mal dort vorbei (http://orneedd.blogspot.de/) und probier herum.
    Und zu gelb kann ich nur sagen: Wer viele Fliegen auf dem Schirt mag, kann das tragen. :)

    • Reply
      Kerstin Heinrich
      4. August 2016 at 7:09

      Danke Petra :-)

      Mit den Taschen werde ich vielleicht beim nächsten Modell etwas tüfteln. Oder ich muss mich einfach damit abfinden, dass nicht jedes Kleidungsstück Taschen haben kann ;-)
      Danke übrigens für den Link – was für tolle Sachen!! Da werde ich auf jeden Fall noch in Ruhe ein bisschen stöbern und mich inspirieren lassen.

      LG,
      Kerstin

  • Reply
    Carolin
    15. Juli 2016 at 11:28

    Was für ein wunderschöner Rock! Gefällt mir ausgesprochen gut, wie das Muster mit dem Schnitt harmoniert!!

    ganz liebe Grüße,
    Carolin

    • Reply
      Kerstin Heinrich
      4. August 2016 at 7:07

      Danke Carolin. Ich trage den Rock auch wirklich sehr gerne.
      LG,
      Kerstin

  • Reply
    Amely
    3. August 2016 at 2:46

    Schöner Schnitt und toller Stoff ergibt einen super Rock! Ich hätte nicht gedacht, dass Kellerfalten so schön aussehen können.
    LG Amely

    • Reply
      Kerstin Heinrich
      4. August 2016 at 7:11

      Liebe Amely,

      ich hatte Kellerfalten auch immer als etwas verstaubt und überflüssig abgespeichert ;-) hihi…da ist es wieder – die Sache mit den Namen und Assoziationen – wie bei senfgelb ;-)
      Aber die Kellerfalten sind hier wirklich genial. Ich mag es total, dass der Rock an der Hüfte anliegt und dann aber genügend Beinfreiheit lässt.

      LG,
      Kerstin

    Leave a Reply