Eine Sache der Einstellung – mein neuer Bio-Schlafi

Klamotten

NachhaltigkeitDie Sommerpause ist vorbei und endlich habe ich Zeit euch mein nächstes „Kleidungsstück“ zu zeigen. Ich hatte vor kurzem ja einen Post zum Thema 6 Gründe meine Klamotten selbst zu nähen geschrieben und von meinen Vorsatz berichtet, zukünftig meinen Kleiderschrank mit vielen bunten Unikaten auszustatten.

Der Gedanke Nachhaltigkeit spielt für mich eine große Rolle. Entsprechend ist es nicht damit getan jetzt einfach fleißig drauf los zu nähen. Ich möchte auch gerne nachhaltige Rohstoffe verwenden.

In diesem Fall habe ich mich für den wunderschönen Wave Bio-Baumwollstoff von CherryPicking entschieden. Ein absoluter Volltreffer: wunderschöne Farben (ich liebe blau und türkis), kuschelig weich, prima zu verarbeiten und eine tolle Qualität.

CherryPickings_WaveBevor ihr mich jetzt festnagelt: ich nähe sicherlich zukünftig nicht jede Tasche, jedes Kissen und jedes Kleidungsstück aus Bio- bzw. GOTS-Stoffen. Dafür habe ich noch zuviele Stoffvorräte hier liegen und kann auch nicht bei jedem schicken neuen Stöffchen NEIN sagen. Aber ich möchte verstärkt darauf achten und entsprechende Bioprodukte kaufen.

Schlafanzug_KekoKreativ Ein ganz toller Anbieter von Bioqualität ist übrigens Lillestoff. Kennt ihr den dazugehörigen Blog schon? Ein wirklich interessanter Beitrag über die Qualitätskontrolle im Hause Lillestoff: das Waschprotokoll, findet ihr hier.

Die Empfehlung für die Bio-Waschmittel habe ich mir direkt notiert und ich werde beim nächsten Einkauf darauf zurückkommen. Und ihr so?

Hier noch kurz die Fakten:

  • Stoff: Bio-Wave von CherryPicking
  • Oberteil: Schnittmuster Joana von Jolijou
  • Hose: Schnittmuster Mama Frida vom Milchmonster (gekürzt und leicht abgewandelt)

WellenjerseyIch freu mich rießig über meinen neuen Schlafanzug und würde am liebsten den ganzen Tag darin rumflitzen :-)

Schnell ab damit zu RUMS und Freutag!

Liebe Grüße,
Kerstin

Previous Story
Next Story

28 Comments

  • Reply
    juliespunkt
    11. September 2014 at 8:12

    Das ist aber ein schicker Schlafanzug geworden, den würde ich auch zum daheim gammeln anziehen ;-)
    Viele Grüße
    Julia

    • Reply
      Kerstin Heinrich
      13. September 2014 at 8:39

      Danke Julia – leider ist es schon wieder so kalt. Aber der nächste Sommer kommt bestimmt :-)

  • Reply
    Lilo
    11. September 2014 at 9:38

    Ein schöner Sommerschlafi! Gefällt mir. Und Deine Einstellung gefällt mir auch sehr. Abgesehen vom großen Spaß, der mir das Nähen bereitet, habe ich ähnliche Beweggründe, mehr selbst zu nähen.

    Liebe Grüße
    Lilo

    • Reply
      Kerstin Heinrich
      13. September 2014 at 8:42

      Hallo Lilo,

      es freut mich, wenn ich „Gleichgesinnte“ finde :-)
      Ich wünsche Dir ganz viel Spaß beim Nähen!

      LG,
      Kerstin

  • Reply
    Elsa
    11. September 2014 at 10:36

    Den Schlafanzug würde ich auch nicht mehr ausziehen wollen. Er sieht klasse aus! Bei den kalten Temperaturen heute morgen bräuchte ich zwar noch Kuschelsocken und Bademantel dazu, aber dann wäre es perfekt für einen gemütlichen Vormittag auf dem Sofa.
    Liebe Grüße
    Elsa

    • Reply
      Kerstin Heinrich
      13. September 2014 at 8:42

      Ja – bei uns ist es in der Zwischenzeit leider auch etwas kalt geworden. Aber zum unter die Bettdecke kuscheln geht es noch ;-)

  • Reply
    Ellen Lippke
    11. September 2014 at 11:47

    Der ist ja wirklich sehr schön !
    LG Ellen

  • Reply
    FrauAlberta
    11. September 2014 at 11:48

    Sehr sehr cool, liebe Kerstin! Das verspricht doch Gutes für die nächsten selbstgenähten Teilchen.
    Nur der Schlafanzug sieht doch so nach Sommer aus. Den kannst du doch bald gar nicht mehr anziehen. Da muss noch nen Herbst-/Winter-Schlafanzug her! Und zwar dringend. :)
    Liebe Grüße
    Anika

    • Reply
      Kerstin Heinrich
      13. September 2014 at 8:44

      Hihih….du hast völlig Recht Anika – deshalb MUSS ich mir ganz dringend noch ein Wohlfühl-Kuschel-Teil für Zuhause nähen ;-)
      Freut mich, dass dir der Schlafi gefällt. Deine neue Blogreihe finde ich übrigens spitze – bin schon super gespannt!!!!

      LG,
      Kerstin

  • Reply
    Andrea
    11. September 2014 at 12:37

    Ein toller Blogpost und ein wunderschöne Pyjama :)
    Liebe Grüße, Andrea

    • Reply
      Kerstin Heinrich
      13. September 2014 at 8:44

      Danke liebe Andrea :-)

  • Reply
    elvira114a
    11. September 2014 at 12:53

    Sieht toll aus. Na dann kann man ja nur noch „Gute Träume“ wünschen :-) Liebe Grüße, Elvira

  • Reply
    ilanoé
    11. September 2014 at 13:35

    Den tollen Schlafanzug würde ich auch nicht mehr ausziehen ;-)
    Liebe Grüße
    Nathanie

  • Reply
    Sternbien
    11. September 2014 at 14:33

    Super schöne Fotos und ein ganz toller Schlafi und das Thema trifft auch meine Nerv und überhaupt: sensationell!!! Liebste Sternbiengrüße

    • Reply
      Kerstin Heinrich
      13. September 2014 at 8:45

      Danke Sternbien – das freut mich :-)

  • Reply
    Änni
    11. September 2014 at 17:18

    Wow, der ist richtig schön! Und bei der guten Qualität wirst Du ja auch lange was davon haben ;-)
    Liebe Grüße, Änni

  • Reply
    Küstenädels
    11. September 2014 at 21:12

    Wow. Dein Schlafanzug ist soooo süß und sieht ultra bequem aus. Der Stoff ist ja hammer, den will ich auch.schlaf schön;)! Lg Filia

    • Reply
      Kerstin Heinrich
      13. September 2014 at 8:46

      Liebe Filia,

      den Stoff kann ich auch wirklich weiterempfehlen. Der ist toll!!!

      LG,
      Kerstin

  • Reply
    luise
    12. September 2014 at 8:32

    Dein Schlafanzug ist toll geworden…Ich denk schon lang drüber nach mir mal einen selbst zu nähen….Jetzt bin ich neu motiviert!lg luise

    • Reply
      Kerstin Heinrich
      13. September 2014 at 8:48

      Hallo Luise,

      schön, dass ich dich motivieren konnte :-)
      Mir geht es meistens so, dass ich beim Einkaufen nie einen Schlafi finde, der mir gefällt und genauso sitzt, wie ich das gerne hätte. Und wenn da beim selbernähen mal eine Naht nicht hunderprozentig sitzt, dann sieht es auch keiner ;-) Ist also für mich die absolut beste Entscheidung gewesen einen Schlafanzug zu nähen. Ich brauche jetzt nur noch einen mit langer Hose für die kälteren Tage!

      LG,
      Kerstin

  • Reply
    Frau H.
    12. September 2014 at 9:30

    Klasse geworden!
    LG
    Frau H.

  • Reply
    Lulu
    12. September 2014 at 13:47

    Was für ein toller Schlafi…und ich liebe die Farben!
    Schöne Träume garantiert!
    Liebe Grüße, Lee

  • Reply
    Jana
    12. September 2014 at 16:46

    Ui, wie schön! Fast zu schade um nur damit schlafen zu gehen!
    Liebe Grüße, Jana

  • Reply
    Zandi
    12. September 2014 at 16:53

    Hallo Kerstin,
    hach… der Schlafi mit deinem „Figürle“ ist zweifellos ein Träumchen. Das wollte ich auch so gerne: meinen Kleiderschrank mit Unikaten füllen… Hat bisher noch nicht so ganz geklappt. (Vielleicht im neuen Kelleratelier mit groooßem Zuschneidetisch?) Auch dein Vorsatz, Biostoffe zu verwenden ist natürlich super!
    Ganz liebe Grüße
    Zandi

    • Reply
      Kerstin Heinrich
      13. September 2014 at 8:49

      Danke liebe Zandi :-)
      Ich hoffe wir können die Unikate bald mal zusammen schneidern ;-)

      LG,
      Kerstin

  • Reply
    Sulevia
    13. September 2014 at 1:15

    Der ist toll geworden – zum Thema ökologisch waschen habe ich gerade eine sehr interessante Entdeckung gemacht. Das Waschen mit bei uns wachsenden Rosskastanien ist wohl der nachhaltigste nachwachsende Rohstoff zum Waschen bei uns – verwendet habe ich es bisher allerding nur bei dunkler Wäsche da ich noch Restbestände an Waschmittel habe – danach werde ich aber sicher umsteigen. LG

    • Reply
      Kerstin Heinrich
      13. September 2014 at 8:50

      Hallo Sulevia,

      sind die Rosskastanien dasselbe wie Waschnüsse? Das habe ich früher schon mal probiert und in der Zwischenzeit gibt es die tatsächlich auch in der dm Drogerie bei uns ums Eck. Ich weiß gar nicht mehr, warum ich damals damit aufgehört habe. Vielleicht probiere ich das mal wieder aus – danke für den Hinweis!

      LG,
      Kerstin

  • Reply
    Kristin
    14. September 2014 at 17:15

    Was für ein toller Schlafi! Den würde ich auch nicht mehr ausziehen. :-)

    Ganz liebe Grüße

    Kristin

  • Leave a Reply