Biostoff-Produzenten #3 – NOSH

Biostoffe

In Woche 3 meiner Blogreihe über Biostoff-Produzenten möchte ich euch das finnische Unternehmen NOSH vorstellen.

In the third week of my blog series about organic fabric manufacturers I want to introduce NOSH.

organic fabric manufacturer NOSHDurch ein bisschen Glück und meine liebe Bloggerfreundin Annika von Näh-Connection bin ich seit letztem Jahr Designnäherin für NOSH. Hin und wieder darf ich mir ein paar Stoffe der neuen Kollektion aussuchen, vernähen und auf meinem Blog zeigen. Ich freue mich darüber jedes Mal wie in kleines Kind. Die Stoffe von NOSH sind etwas ganz besonderes. Sie haben eine tolle Qualität und schöne, schlichte Designs.

Ich freue mich daher natürlich ganz besonders, dass NOSH gerne bereit war meinen Fragenkatalog für diese Blogreihe zu beantworten. Da ich zwar mit den Stoffen bereits gearbeitet hatte, aber über die Firma nicht viel wusste, war ich selbst sehr neugierig.

With a little bit of luck and through my dearest blogger friend Annika of Naeh-Connection I got the chance to sew fabrics for NOSH last year. Now and then I am able to choose some fabrics from the new collection and present them on my blog. I am always very excited about it – like a little kid. The fabrics are really special. The quality and the beautiful, simple designs are great.

Therfore I am especially happy that NOSH agreed to take part in this blog series. I already worked with the fabrics but I didn’t know much about the company. NOSH_SS16_women_fabrics_27

1. Wieviele Mitarbeiter sind im Unternehmen beschäftigt?

NOSH beschäftigt 17 festangestellte Mitarbeiter und erwartet im Jahr 2016 einen Umsatz von ca. 5 Millionen Euro.

2. Seit wann gibt es das Unternehmen und wo ist der Unternehmenssitz?

2010 kam die erste Kleiderkollektion auf den Markt. Seit 2012 sind Stoffe Teil des Produktportfolios. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Hämeenlinna, Finnland.

3. Seit wann sind Biostoffe im Sortiment und nach welchem Textilsiegel werden sie produziert?

NOSH hat von Anfang an mit Bio-Baumwolle gearbeitet. Alle verwendeten Garne sind GOTS zertifiziert. Die Konfektionskleidung unterliegt dem Öko-Tex Standard.

4. Stellt das Unternehmen ausschließlich Biostoffe her oder wieviel Prozent der Stoffe sind Bio?

Für die Produktion der Stoffe und Konfektionskleidung wird ausschließlich Bio-Baumwolle verwendet (Minimum 95%).

5. Wo werden die Stoffe produziert?

Die Stoffe werden in Portugal und der Ukraine hergestellt.

6. Welche Stoffarten sind als Biostoffe im Angebot?

NOSH bietet eine Auswahl an verschiedenen Strickstoffen, bsp. Jersey, Flamé und Sweat. Eventuell wird es zukünftig auch Webware (Denim) geben.

7. Warum hat sich das Unternehmen für Biostoffe entschieden?

Das Unternehmen hatte von Beginn an den Anspruch nur Bio-Produkte im Portfolio zu haben. Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit sind das Herzstück der Marke NOSH.

8. Wo kann man die Stoffe kaufen?

NOSH Stoffe können sowohl über den eigenen Online-Shop bezogen werden oder über Stoffbüro in Deutschland.

9. Was ist für die Zukunft geplant?

NOSH wird auch weiterhin den hohen Bio-Qualitätsstandard halten und für einen unbeschwerten Lebensstil werben. Die lockeren, legeren Bio-Jerseys sind dafür perfekt geeignet. Neue Produkte sind natürlich immer in der Entwicklung – verraten wird hier im Vorfeld aber nichts ;-)

NOSH_SS16_women_fabrics_38

1. How many employees work for the company?

We have 17 people employed permanently and our estimated turnover for 2016 is 5 million €.

2. How long does the company exist already and where is it located?

2010 was the year our first clothing collection was launched. Fabrics became a part of our product port-folio in 2012. We are located in three cities, but main operations such as fabric warehousing and logistics are situated in Hämeenlinna, Finland.

3. Since when does NOSH produce organic fabrics and which certifications does it fulfill?

We have always manufactured all our clothes and fabrics only from organic cotton (minimum 95%) since the beginning. We use GOTS certified organic cotton for the yarns. The fabrics and readymade garments are Öko-tex certified.

4. Does NOSH produce „only“ organic fabric or – if not – which percentage of the fabric produced is organic?

We have always manufactured all our clothes and fabrics only from organic cotton. (minimum 95%)

5. Where / in which country is the fabric produced?

Portugal and Ukraine.

6. Which kind of fabrics does NOSH provide?

A variety of organic cotton knitted fabrics. We also have plans to offer some organic cotton woven denim fabrics, but this is some time ahead.

7. Why has NOSH chosen to produce organic fabrics?

We wanted to be a company with only organic items on our range, because sustainability and ecological thinking is the very heart of our brand.

8. Where can consumers buy the fabrics?

Our own online shop for fabrics en.nosh.fi and Stoffbüro in Germany.

9. Vision of the future?

We love to work with our high quality organic fabrics and we want to promote easy-going lifestyle with relaxed collections. Organic cotton knits are perfect for this. We always have new products in development but information about them is always  a secret until we launch them :)

NOSH_SS16_women_fabrics_40

Vielen lieben Dank an das NOSH-Team für die gute Zusammenarbeit und die ausführlichen Antworten zu meinen Fragen.

Eine Übersicht über die komplette Blogreihe findest du hier. Nächsten Samstag geht es weiter mit dem Biostoff-Produzenten Stoffonkel.

To NOSH – thanks a lot for the great cooperation and the detailed answers to my question.

You can find an overview about the blog series here. Next Saturday I will introduce the next organic fabric manufacturer to you: Stoffonkel.

LG,

Kerstin

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Previous Story
Next Story

4 Comments

  • Reply
    Mara
    2. Juli 2016 at 9:58

    Bei uns gehört nosh auch ganz klar zu den Favoriten…nur vermisse ich in letzter Zeit die ausgefallenen Kindermuster.. Aber vielleicht kommen ja bald wieder welche :)
    Alles Liebe

  • Reply
    naadisnaa
    2. Juli 2016 at 11:09

    Ich liebe die Nosh-Stoffe und freue mich jedes Mal, wenn ich sie unter der Nadel habe oder später trage. Und die schlichten und zeitlosen Designs begünstigen definitiv auch die Nachhaltigkeit, wie ich finde.
    Danke für deine tolle Reihe, Kerstin!
    Lg Kathrin

  • Reply
    Steffi/herzekleid
    2. Juli 2016 at 11:32

    Ich bin von der Qualität der Nosh-Stoffe absolut überzeugt, die bleiben wirklich auch nach zig Wäschen schön, verziehen sich nicht, und sind dabei wunderbar zu tragen und zu vernähen! Kann ich nur empfehlen :-) Und Webware von Nosh wäre echt super!
    LG,
    Steffi

  • Reply
    Änna
    3. Juli 2016 at 9:30

    Wieder sehr spannend! Das ist wirklich eine tolle blogreihe!
    Vielen Dank liebe Kerstin für deine Mühe! Ich bin sehr gespannt auf die weiteren, einige kenne ich gar nicht ;)
    Viele Grüße
    Änna

  • Leave a Reply