Ich näh Bio #40 – Babydecke aus Stoffresten

Bio-Linkparty, Kinder

Im Herbst hatte ich euch im Zuge des #sewsweethome Projekts vom stoffbüro meine Lieblingsrestedecke gezeigt. Jetzt habe ich gewissermaßen die kleine Schwester zu dieser Decke, eine Babydecke, genäht. Dieses Mal allerdings nicht aus Webware sondern aus Jerseystoffen.

Babydecke Patchwork Bio

Meistens bleiben nach dem Zuschnitt einer Hose oder eines Shirts diverse Stoffreste und -ecken übrig, aus denen man kein Kleidungsstück mehr zusammensetzen kann. Was aber tun mit diesen Jerseyresten?

Stoffreste für eine Patchworkdecke

Letzte Woche hat mich endlich der Rappel gepackt. Ich habe farblich passende Reste zusammengesucht und mit meiner selbstgebastelten Holzschablone und dem Rollschneider zugeschnitten, zusammengepuzzelt und mit der Overlock zusammengenäht.

Stoffrestedecke aus Biojersey

Als Rückseite habe ich einen Bio-Teddystoff verwendet, den ich mir vor gefühlten Ewigkeiten genau für diesen Zweck gekauft hatte. Eine Vliesverstärkung habe ich für diese Babydecke bewusst weggelassen. Durch den Teddystoff hat die Decke meiner Meinung nach genau die richtige Dicke/Stärke.

Babypatchworkdecke aus Jerseyresten

Ober- und Unterseite habe ich verstürzt (ebenfalls mit der Overlock) und von rechts rundherum mit der Cover abgesteppt. Zum einen um die Wendeöffnung zu schließen, zum anderen damit die Stofflagen nicht verrutschen und zusammenhalten. Bei so einer kleinen Deckengröße von ca. 1 m x 80 cm reicht das auch völlig aus. Das mühsame Zusammensteppen von Ober- und Unterstoff durch viele Quer- und Längsnähte konnte ich mir dieses Mal also mit gutem Gewissen sparen.

Krabbeldecke aus Biojersey

Durch die Overlock- und Covernähte ist es auch kein Problem, dass die Decke aus Jersey- und Teddystoff genäht ist. Die Stoffe dehnen sich bei Zug etwas und entsprechend sollten die Nähte auch flexibel sein. Ein herkömmlicher Geradstich würde wahrscheinlich reißen. Falls ihr also so eine Decke nähen wollt und keine Overlock oder Cover habe, wählt unbedingt einen Zickzackstich oder andern dehnbaren Stich an eurer Nähmaschine aus.

Bio-Teddyplüsch und Bio-Jersey

Die Decke ist übrigens ein Geschenk für einen neuen Erdenbürger, der sich im Bekanntenkreis angekündigt hat :-) Ich liebe es Babygeschenke zu nähen.

Jetzt seid ihr an der Reihe. Hier könnt ihr wieder den ganzen Monat über eure Blogbeiträge über Genähtes aus Biostoffen verlinken. Ich freu mich auf eine schöne Sammlung!

LG,

 Loading InLinkz ...
Previous Story
Next Story

2 Comments

  • Reply
    Birgit
    6. Februar 2018 at 7:29

    Was für eine tolle Stoffreste-Idee! Ist wunderschön geworden deine Kuscheldecke! Glg, Birgit

  • Reply
    Petra
    21. Februar 2018 at 10:24

    Oh, die Decke ist wirklich wunderschön geworden. Sieht total kuschelig aus.
    Liebe Grüße
    Petra

  • Leave a Reply