Ich-näh-Bio #35

Bio-Linkparty, Biostoffe, Kinder, Klamotten

Geht es euch auch so, dass am Ende eines Nähprojekts meistens noch Stoffreste übrig bleiben, mit denen ihr nichts anzufangen wisst?

Mir geht das total oft so. Und ich rede nicht von Miniresten, sondern mitunter von einem ca. 1 m langen, aber leider nur 0,5 m breiten Streifen. Was macht man am Besten aus solchen Resten?

Wenn man kleinere Kinder hat, kann man meistens noch ein Shirt oder eine Hose daraus puzzeln. Da wird es bei mir aber mitunter auch schon knapp. Die Jungs werden total schnell groß (seufz).Pyjama Party

Pyjama Party

Aber zumindest mit dem wunderschönen Streifenliebe II Stoff vom stoffbüro konnte ich noch ein Oberteil für meinen Großen nähen. Und da ich auch noch den perfekt passenden Unistoff in marine dazu hatte, gab es auch gleich noch eine kurze Hose dazu. Ich liebe diesen Pyjama und mein Sohn zieht ihn super gerne an.

Ich hatte mir aus dem Stoff übrigens eine MAlotty genäht, falls ihr nochmal schauen wollte ;-)

Dann war da noch der grüne Sternenjersey von lillestoff. Einzelne Stoffreste in verschiedenen, total unmöglichen Größen. Kombiniert mit einem Rest schwarzen Jersey, hat es dann aber gerade noch so für einen Schlafanzug für meinen Jüngsten gereicht. Vorder- und Rückenteil habe ich unterteilt, damit die Stoffreste gepasst haben. Dazu muss man sich lediglich die passende Stelle auf dem Schnittmuster suchen und auseinander schneiden. Easy peasy ;-)

Ich hätte euch die Schlafanzüge ja gerne in vielen, wunderschönen Fotos präsentiert. Aber meine Jungs haben im Moment so richtig gar keine Lust auf ein Fotoshooting. Und ich finde das muss man auch akzeptieren. Daher nur ein schnelles Lesebild im Bett.

Bio-Linkparty

Aber ich bin mir sicher, von euch kommen dafür wieder wunderschöne Aufnahmen und tolle genähte Sachen im Laufe des Monats zusammen. Wie immer habt ihr den ganzen September Zeit Genähtes & Gebloggtes aus Biostoffen zu verlinken (hier nochmal alles zum Nachlesen). Ich freu mich auf eine bunte & nachhaltige Sammlung :-)

LG,

 

 Loading InLinkz ...

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Previous Story
Next Story

2 Comments

  • Reply
    verfuchstundzugenäht
    19. September 2017 at 6:59

    Keine Lust zum Fotografieren… oh ja! Davon kann ich ein Lied singen! Liebe Grüße!

    • Reply
      Kerstin Heinrich
      19. September 2017 at 16:02

      :-)

    Leave a Reply